Bienengesundheit

Kleiner Beutenkäfer und asiatische Hornisse
Ruhe bewahren, aber aufmerksam bleiben.
Die möglichen Gefahren durch den Kleinen Beutenkäfer und die asiatische Hornisse sind im Moment vielerorts ein Thema. Wie sich die Situation entwickeln wird, ist im Moment schwer einzuschätzen. Imkerinnen und Imker sollten daher aufmerksam bleiben und Ruhe bewahren.
Varroamilbe
  • Fortbildungsveranstaltungen bieten Ihnen die  Möglichkeit sich über die aktuelle Situation auszutauschen. Auch sollte in den Vereinen die Situation gemeinsam beobachtet und versucht werden, Verluste in den Regionen auszugleichen. Wer die Möglichkeit hat, Völker zu verkaufen, sollte Imkerkollegen unterstützen.
  • Erfolgreiche Varroabehandlung mit 60 % Ameisensäure und Nassenheider prof.
  • Grundsätzlich wird geraten, dass alle Eingriffe in ein Bienenvolk mit Behandlungsmittel in das Bestandsbuch eingetragen werden.
  • Apitraz
    Ein neues Varroazid mit dem Wirkstoff Amitraz wurde in Deutschland zugelassen. Das Produkt „Apitraz“ wird von der spanischen Firma Calier hergestellt.
    Apitraz ist verschreibungspflichtig!
Bienensachverständiger

Bei Fragen zur Bienengesundheit im Kreisverband BGL steht unser Bienensachverständiger Rudi Hillebrand gerne zur Verfügung.