Gelungene Einweihungsfeier

Zahlreiche Ehrengäste fanden sich zu der Einweihungsfeier unseres umgebauten Lehrbienenstandes ein. So konnte Vorsitzender Stefan Ammon Landrat Georg Grabner, 3. Bürgermeisterin Margitta Popp, den Präsidenten des LVBI Stefan Spiegl, den Bezirkspräsidenten Sepp Reithmeier, Landesobmann Wilhelm Kastenauer aus Salzburg, Amtsveterinär Dr. Matthias Popp, den Leiter der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Dr. Peter Loreth sowie zahlreiche Vertreter von Imkervereinen aus Oberbayern begrüßen. Auch unsere Unterstützer, Sponsoren und Partnerfirmen machten sich ein Bild vom fertigen Umbauprojekt.
Zu Beginn des Festaktes stand der Wortgottesdienst zum Thema Schöpfung und Umgang mit ihr, der von Kaplan Klima zelebriert und von der Imphausmusi musikalisch umrahmt wurde.
In seiner Ansprache stellte Landrat Georg Grabner die Wichtigkeit der Imkerei und den Bildungsauftrag des Lehrbienenstandes heraus. Besonders die Begeisterung der Jugend sei wichtig, wie er bei seinem Neffen beobachten konnte, der nach einem Kurs zu Honigbienen am Schülerforschungszentrum selbst zur Imkerei gefunden habe. Er freute sich, dass er mit der Berchtesgadener Landesstiftung die Möglichkeit hatte, das Projekt auch finanziell zu unterstützen.
Die Vertreter des LVBI Stefan Spiegl und Sepp Reitmeier gingen auf die Bedeutung des Lehrbienenstandes bei der Aufklärung der Bevölkerung in Bezug auf Artenschutz und Imkerei ein. Gerade bei der Diskussion um das Volksbegehren seien viele Fragen und auch Unwahrheiten aufgekommen, die nicht zielführend sind. Imkerei könne immer nur mit und nicht gegen die Landwirtschaft arbeiten. 3. Bürgermeisterin Margitta Popp schloss sich ihren Vorrednern an und wünschte alles Gute für die nächsten Jahre.
Dr. Peter Loreth von der Biosphärenregion BGL freute sich über die gelungene Kooperation bei der Gestaltung des Außengeländes. Hier konnte heimisches Blühwiesen-Saatgut verwendet werden, das durch die Mitarbeiter der Biosphärenregion mit dem E-Beetle gesammelt wurde. Auch mehrere Totholzstämme, gestiftet von den Bayerischen Staatsforsten, konnten als Nisthilfe für verschiedene Wildbienenarten auf dem Gelände des Lehrbienenstands aufgestellt werden. Damit sei der Imkerverein Freilassing und Umgebung e.V. des von der UNESCO ausgezeichneten Wildbienenprojekts. Er überreichte eine Infotafel, die die Bedürfnisse der Wildbienen erklärt und sofort am Lehrbienenstand aufgestellt wurde.

Bis in den späten Nachmittag hinein informierten sich zahlreiche Besucher über die neuen Möglichkeiten und die vielfältige Arbeit am Lehrbienenstand Eichetwald, die bei stündlichen Führungen erklärt wurden. Eine Bilderschau zeigte den Baufortschritt im letzten Jahr. Großen Anklang fand die Tombola mit hochwertigen Preisen. Hauptpreis war ein Bienenvolk. Die Saaldorfer Tanzlmusi ludt zum Zuhören und Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.

 

Einweihungsfeier und Tag der offenen Tür am Lehrbienenstand

Programm

  • Ab 10 Uhr Gottesdienst mit Einweihung
  • anschließend Ansprachen
  • Ab 13:00 Uhr:
    • Bienenfilm und Bildervortrag im Lehrbienenstand
    • Infostand Biosphärenregion BGL
    • Führungen durch den Lehrbienenstand zu jeder vollen Stunde
    • Loseverkauf
    • Kinderprogramm
  • 15:30 Uhr Bekanntgabe der Tombolagewinner

Wir empfehlen die Anfahrt mit dem Radl, da am Lehrbienenstand nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen.

Einweihungsfeier Lehrbienenstand Eichetwald

Liebe Imkerfreunde, liebe an der Imkerei Interessierte,
mit großer Freude gibt der Imkerverein Freilassing und Umgebung e.V. bekannt, dass die umfangreichen Umbaumaßnahmen an unserem Lehrbienenstand nun beendet sind.
Aus diesem Grund würden wir uns sehr freuen, wenn wir Euch am Samstag, den 27.07.2019 ab 10 Uhr bei uns am Lehrbienenstand Eichetwald zur großen Einweihungsfeier begrüßen dürfen.
Der Imkerverein bietet an diesem Tag neben der persönlichen Besichtigung des umgebauten Lehrbienenstandes auch ein schönes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Filmvorführungen.
Unsere kleinen Gäste werden durch ein Kinderprogramm unterhalten.
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Stefan Ammon
1. Vorsitzender

Wildblumensamen für den Lehrbienenstand

Für unser Außengelände erhielten wir von der Biosphärenregion BGL selbst geernteten Wildblumensamen, der mit charakteristischen heimischen Arten angereichtert wurde.
So konnten wir auf knapp 100m² eine neue Blühwiese mit lokalem Saatgut anglegen. Damit unterstützen wir das Wildbienenprojekt der Biosphärenregion BGL.
Herzlicher Dank geht an Michael Schmölz aus Teisendorf, der mit seiner Bodenfräse den Untergrund für die Aussaat vorbereitet hat.

Lehrbienenstand in neuem Glanz

 

Noch nicht ganz fertig, aber in strahlend neuem Glanz präsentiert sich unser Lehrbienenstand. Die Außenverkleidung wurde größtenteils fertiggestellt und die gesamte Fassade neu gestrichen. Die Stromversorgung wird über neue Photovoltaik-Paneele gesichert.
Viele fleißige Hände gestalten derzeit das Freigelände, damit bald unsere Bienen wieder einziehen können.

 

 

Winter auf der Baustelle

In winterlichem Weiß präsentiert sich die Baustelle des Imkervereins Freilassing und Umgebung e.V. Dank tatkräftiger und maschineller Unterstützung der Firma Holzbau Koch aus Ainring konnte der Erweiterungsbau des Lehrbienenstands noch vor Einbruch des Winters trocken und in kürzester Zeit aufgestellt werden. Die Mitglieder des Vereins kümmern sich nun fast täglich trotz eisiger Temperaturen um den Innenausbau, damit die Arbeit mit den Bienen und der Lehrbetrieb im Frühjahr wieder aufgenommen werden können. Auch Anfängerschulungen werden dann wieder angeboten.